Karl-Heinz Land neues Mitglied im eco Präsidium

Der Unternehmer und Pionier der deutschen IT Branche setzt sich für starke Partnerschaften zwischen Internetunternehmen und Mittelstand ein.

Karl-Heinz Land, Digital-Stratege und Investor, ist neues Mitglied des Anfang letzten Jahres gegründeten Präsidiums von eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. Land begleitet seit über 35 Jahren digitale Entwicklungen in international operierenden Unternehmen wie Oracle, BusinessObjects (SAP) und Microstrategy. Mit neuland betreibt er seit 2014 eine der führenden Digital und Strategieberatungen, die bereits mehrfach unter anderem vom Wirtschaftsmagazin brandeins ausgezeichnet wurde. Land ist selbst Seriengründer sowie Redner und Autor.

„Karl-Heinz Land ist ein echtes Urgestein und Pionier der deutschen IT Branche. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit ihm das Präsidium nicht nur um eine weitere spannende Persönlichkeit erweitern können, sondern über seine Expertise und sein hervorragendes auch internationales Netzwerk wichtige Impulse für die Verbandsarbeit bekommen“, sagt eco Vorstandsvorsitzender Oliver Süme.

Aufklärung und Unterstützung für den Mittelstand

Land sei seit vielen Jahren eine feste Größe in der deutschen Internetwirtschaft und stets ein verlässlicher Partner mit einem hervorragenden Gespür für Synergien, ergänzt eco Vorstand Online Services & Cloud Computing Felix Höger. „Ich freue mich, dass wir ihn für das eco Präsidium gewinnen konnten“, so Höger.

„Der eco Verband spielt eine wichtige Rolle für den Digitalstandort Deutschland, da er eine Digitalisierung mit Verantwortung vorantreibt und sich für Markttransparenz einsetzt“, erklärt Karl-Heinz Land. Gerade der Mittelstand benötige noch viel Aufklärung und Unterstützung beim Einsatz digitaler Technologien und der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, so Land weiter. „Gerne möchte ich als Präsidiumsmitglied beim eco dazu beitragen, starke Partnerschaften zwischen Internetunternehmen und Mittelstand zu knüpfen. Digitalisierung zum Nutzen aller kann nur gelingen, wenn wir sämtliche verfügbaren Kräfte bündeln.“

In das eco Präsidium sollen sukzessive weitere hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik aufgenommen werden.

By |2020-03-05T17:12:12+03:0005/03/2020|News|0 Comments
Beitrag teilen

About the Author:

Leave A Comment